Zeigt alle 2 Ergebnisse

Piper, Ernst

Ernst Piper, 1952 geboren in München, 1981 Promotion in Mittelalterlicher Geschichte an der TU Berlin. Er lebt heute mit seiner Familie in Berlin und ist apl. Professor für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam. Wichtigste Veröffentlichungen: Der Aufstand der Ciompi (1978), Der Stadtplan als Grundriss der Gesellschaft (1982), Ernst Barlach und die nationalsozialistische Kunstpolitik (1987), München – Die Geschichte einer Stadt (1993), Alfred Rosenberg. Hitlers Chefideologe (2005), Kurze Geschichte des Nationalsozialismus. Von 1919 bis heute (2007).