19,90 

Da kloa Prinz (Hörbuch)

Ins Bairische gebracht und gelesen von Gerd Holzheimer

Das Bairische trägt eine wunderbare Melodie in sich. Sie wird geradezu angelockt von dem zarten Märchenton des französischen Textes eines Saint-Exupéry und geht mit ihm eine Symbiose ein, die den Hörer mitnimmt auf eine inspirierende Neuentdeckung dieses Klassikers der Weltliteratur. Im Dialekt steckt das Subjekt, der einzelne Mensch mit seiner ganz eigenen Sichtweise auf diese Welt, seiner persönlichen Lebenserfahrung. Die oft forciert behauptete Objektivität der sogenannten Hochsprache wird im Dialekt infrage gestellt. Diese ist regelgeleitet, unabhängig von der Person des Sprechenden. Sie ist Summe dessen, was in einem Lehrbuch als richtig bezeichnet wird. Diese Sprache kann auch ein Automat generieren, Dialekt sprechen kann nur ein Mensch.
Nach dem Bucherfolg von »Da kloa Prinz« folgt nun das Hörbuch, das den bairischen Dialekt akustisch wunderbar transportiert und so die bayerische Version auch nicht »Nicht-Native-Speakern« schmackhaft macht.

Es liest Gerd Holzheimer, der den Text selbst »bajuwarisiert« hat. Mit Musik von Monika Drasch.

Hier reinhören:

Nach dem Erfolg der Printausgabe jetzt auch als Hörbuch! Mit Musik von Monika Drasch.

ISBN: 978-3-86906-989-0 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Das Bairische trägt eine wunderbare Melodie in sich. Sie wird geradezu angelockt von dem zarten Märchenton des französischen Textes eines Saint-Exupéry und geht mit ihm eine Symbiose ein, die den Hörer mitnimmt auf eine inspirierende Neuentdeckung dieses Klassikers der Weltliteratur. Im Dialekt steckt das Subjekt, der einzelne Mensch mit seiner ganz eigenen Sichtweise auf diese Welt, seiner persönlichen Lebenserfahrung. Die oft forciert behauptete Objektivität der sogenannten Hochsprache wird im Dialekt infrage gestellt. Diese ist regelgeleitet, unabhängig von der Person des Sprechenden. Sie ist Summe dessen, was in einem Lehrbuch als richtig bezeichnet wird. Diese Sprache kann auch ein Automat generieren, Dialekt sprechen kann nur ein Mensch.
Nach dem Bucherfolg von »Da kloa Prinz« folgt nun das Hörbuch, das den bairischen Dialekt akustisch wunderbar transportiert und so die bayerische Version auch nicht »Nicht-Native-Speakern« schmackhaft macht.

Es liest Gerd Holzheimer, der den Text selbst »bajuwarisiert« hat. Mit Musik von Monika Drasch.

Hier reinhören:

Zusätzliche Information

tz

»Sein »kloa Prinz« spricht authentisch. Wichtig ist, dass das Grundgefühl getroffen ist, und für dessen Ton hat Holzheimer ein feines Ohr.« Beate Kayser, 05.10.2017

Produktdetails

  • Einband :
  • Seiten : 27

Über den Autor

Holzheimer, Gerd

Gerd Holzheimer, Dr. phil., geboren 1950, ist Autor und literarischer Landvermesser, Leiter literarischer Exkursionen zwischen Würm, Amazonas, Mandovi-River und Ammer oder Amper. Er wirkte an dem Film »Trüffeljagd im Fünfseenland« mit, verfasste Buch und Drehbuch dafür. Holzheimer ist künstlerischer Leiter der Veranstaltung »Literarischer Herbst« im Landkreis Starnberg und Herausgeber der Zeitschrift »Literatur in Bayern«.

X