19,90 

Der Ruf des Hototogisu

Grundbausteine des Haiku. Teil II

Mit »Der Ruf des Hototogisu« gibt der internationale Haiku-Experte Klaus-Dieter Wirth allen Freunden dieser kleinsten Gedichtform der Weltliteratur ein Kompendium an die Hand, das sich nicht nur als Wissens-, sondern auch als Arbeitsgrundlage ausweist: fundiert, umfassend, anregend mit dem Anspruch, als ein echtes Referenzwerk dieses Genres angesehen zu werden.
In 25 weiteren Grundbausteinkapiteln wird – gestützt auf über 1000 anerkannte, internationale Haiku-Beispiele – der Nachweis bestärkt, wie außerordentlich attraktiv und zeitgemäß dieses Kürzestgedicht in seiner schlichten Poetizität zu bewerten ist.

Dieser Titel erscheint im Juli 2020.

Ein umfassendes Kompendium zu Haikus von Klaus-Dieter Wirth

Wunschliste durchstöbern

ISBN: 978-3-96233-229-7 Kategorie:

Beschreibung

Mit »Der Ruf des Hototogisu« gibt der internationale Haiku-Experte Klaus-Dieter Wirth allen Freunden dieser kleinsten Gedichtform der Weltliteratur ein Kompendium an die Hand, das sich nicht nur als Wissens-, sondern auch als Arbeitsgrundlage ausweist: fundiert, umfassend, anregend mit dem Anspruch, als ein echtes Referenzwerk dieses Genres angesehen zu werden.
In 25 weiteren Grundbausteinkapiteln wird – gestützt auf über 1000 anerkannte, internationale Haiku-Beispiele – der Nachweis bestärkt, wie außerordentlich attraktiv und zeitgemäß dieses Kürzestgedicht in seiner schlichten Poetizität zu bewerten ist.

Dieser Titel erscheint im Juli 2020.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 292

Über den Autor

Wirth, Klaus-Dieter

Klaus-Dieter Wirth, Neuphilologe, veröffentlicht seit 1995 Haiku, Essays und andere Artikel zu diesem Genre insbesondere im internationalen Bereich. Er ist Vorstandsmitglied der DHG (Deutsche Haiku Gesellschaft) und aktives Mitglied weiterer Haiku-Gesellschaften (AT, NL/BE, FR, ES, GB, US) mit regelmäßigen Beiträgen für deren Zeitschriften, Mitherausgeber des dt.-engl. Internet Magazins Chrysanthemum. Seine Haiku und zahlreiche andere Veröffentlichungen erschienen in fünf Sprachen.