14,00 

Die Gänze des Lebens

Gedichte

Michael Groißmeiers Gedichtband »Die Gänze des Lebens« setzt sich intensiv mit dem Hadern des Menschen mit Gott in der sich wandelnden Welt auseinander. Die Dissonanz zwischen der Theodizee-Frage und der steten inneren Notwendigkeit des Rückbezugs auf den Schöpfer ist omnipräsent. Der Leser kommt so im selben Maße mit Himmel und Hölle, Diesseits und Jenseits, Paradies und Sündenfall in Berührung.
In einer manchmal melancholischen, oft trotzigen und bisweilen humorvollen Manier arbeitet sich Groißmeier so an die Beziehung zu Gott heran und macht dabei tiefgreifende Entdeckungen über die Gänze des Lebens.

ISBN: 978-3-86906-056-9 Kategorie:

Beschreibung

Michael Groißmeiers Gedichtband »Die Gänze des Lebens« setzt sich intensiv mit dem Hadern des Menschen mit Gott in der sich wandelnden Welt auseinander. Die Dissonanz zwischen der Theodizee-Frage und der steten inneren Notwendigkeit des Rückbezugs auf den Schöpfer ist omnipräsent. Der Leser kommt so im selben Maße mit Himmel und Hölle, Diesseits und Jenseits, Paradies und Sündenfall in Berührung.
In einer manchmal melancholischen, oft trotzigen und bisweilen humorvollen Manier arbeitet sich Groißmeier so an die Beziehung zu Gott heran und macht dabei tiefgreifende Entdeckungen über die Gänze des Lebens.

Zusätzliche Information

Süddeutsche Zeitung

»Der Dachauer Dichter Michael Groißmeier schließt sein umfangreiches Werk mit dem Band »Die Gänze des Lebens« ab.« Stephanie Noll, 16.03.2018

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 160

Über den Autor

Groißmeier, Michael

Michael Groißmeier, geboren 1935 in München, Lyriker und Erzähler, lebt in Dachau. Für sein literarisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit der Bürgermedaille der Großen Kreisstadt Dachau, der Ehrengabe der Stiftung zur Förderung des Schrifttums, dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und dem Bayerischen Poetentaler. Er war Ehrengast der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom. Der literarische Vorlass befindet sich beim Literaturarchiv Monacensia der Landeshauptstadt München. Im Allitera Verlag erschienen »Der Zögling« (Autobiografie), »Im Leuchtkäferlicht« (Haiku), »Suche nach Avalun« (Gedichte), »Garten meiner Kindheit« (Gedichte), »Die Wirklichkeit des Traums« (Gedichte), »Auferstehungslust« (Gedichte), »Die Eiszapfenharfe« (Haiku), »Leben mit Bäumen« (Gedichte und Gedanken), »Atemholen« (Gedichte), »Der Mensch, das dunkle Tier« und »Die Zeitmühle«.