14,90 

Die Prinzessin und ihr »Kavalier«

Therese von Bayern und Maximilian Freiherr von Speidel auf Brasilien-Expedition im Jahr 1888

1888 bricht die Wittelsbacher Prinzessin Therese (1850–1925), Tochter des bayerischen Prinzregenten
Luitpold, zu einer mehrmonatigen Reise in die
brasilianischen Tropen auf. An der Seite der leidenschaftlichen Naturforscherin: der nüchterne Reisemarschall Maximilian Freiherr von Speidel (1856–1943), den der unerschrocken zielstrebige Unternehmungsgeist Thereses ein ums andere Mal überfordert. Das hier erstmals veröffentlichte Tagebuch Speidels und die zeitgleichen Briefe der Prinzessin nach München an ihren Vater vermitteln
ein eindringliches Bild dieser außergewöhnlichen Reise und zeigen Therese von Bayern, eine der bemerkenswertesten Frauen der Moderne, aus bislang unbekanntem Blickwinkel.

Das hier erstmals veröffentlichte Tagebuch Speidels und die zeitgleichen Briefe der Prinzessin nach München an ihren Vater zeigen Therese von Bayern, eine der bemerkenswertesten Frauen der Moderne, aus bislang unbekanntem Blickwinkel.

ISBN: 978-3-86906-185-6 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

1888 bricht die Wittelsbacher Prinzessin Therese (1850–1925), Tochter des bayerischen Prinzregenten
Luitpold, zu einer mehrmonatigen Reise in die
brasilianischen Tropen auf. An der Seite der leidenschaftlichen Naturforscherin: der nüchterne Reisemarschall Maximilian Freiherr von Speidel (1856–1943), den der unerschrocken zielstrebige Unternehmungsgeist Thereses ein ums andere Mal überfordert. Das hier erstmals veröffentlichte Tagebuch Speidels und die zeitgleichen Briefe der Prinzessin nach München an ihren Vater vermitteln
ein eindringliches Bild dieser außergewöhnlichen Reise und zeigen Therese von Bayern, eine der bemerkenswertesten Frauen der Moderne, aus bislang unbekanntem Blickwinkel.

Zusätzliche Information

Seiten

196

Produktdetails

  • Einband : Klappenbroschur
  • Seiten : 196

Über den Autor

Author

Hadumod Bußmann ist promovierte Literaturwissenschaftlerin, Linguistin, Publizistin und Kuratorin der Therese von Bayern-Stiftung, eines Programms zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft. Ihre Biografie der Prinzessin Therese »›Ich habe mich vor nichts im Leben gefürchtet.‹ Die ungewöhnliche Geschichte der Therese Prinzessin von Bayern« liegt bereits in fünfter Auflage vor und wird demnächst als Taschenbuch erscheinen.