19,50 

Die Verwechslung der Jahreszeiten

Gedichte

Paul Kerstens Lyrik spricht vom immer wieder scheiternden Versuch, den Tod zu üben. Durch das Bewußtmachen jener Signale des alltäglichen Sterbens, jener Häufung von Abschieden, die das Leben, das Älterwerden ausmachen. Komplementär dazu zeigt sich eine Liebe zum Dasein, zum magischen Moment. Dahinter Chiffren der Angst – diese mit jemandem zu teilen, erscheint als utopischer Gipfel harmonischer Zwischenmenschlichkeit.
Gedichte über eine Kindheit – die der Tochter, der Kersten sich aus den wechselnden Blickwinkeln eines Vaters nähert: angstvoll-besorgt, zärtlich-clownesk. Kersten spricht in traumhellen Bildern, stimmt Lieder an und erfindet Zaubersprüche.

ISBN: 978-3-93528-409-7 Kategorie:

Beschreibung

Paul Kerstens Lyrik spricht vom immer wieder scheiternden Versuch, den Tod zu üben. Durch das Bewußtmachen jener Signale des alltäglichen Sterbens, jener Häufung von Abschieden, die das Leben, das Älterwerden ausmachen. Komplementär dazu zeigt sich eine Liebe zum Dasein, zum magischen Moment. Dahinter Chiffren der Angst – diese mit jemandem zu teilen, erscheint als utopischer Gipfel harmonischer Zwischenmenschlichkeit.
Gedichte über eine Kindheit – die der Tochter, der Kersten sich aus den wechselnden Blickwinkeln eines Vaters nähert: angstvoll-besorgt, zärtlich-clownesk. Kersten spricht in traumhellen Bildern, stimmt Lieder an und erfindet Zaubersprüche.

Produktdetails

  • Einband : Hardcover
  • Seiten :

Über den Autor

Author

Paul Kersten, 1943 geboren, studierte Literaturwissenschaft und Linguistik und promovierte mit einer Arbeit über Nelly Sachs. Veröffentlichtungen u. a.: »Steinlaub«, Gedichte (1963), »Die Metaphorik in der Lyrik von Nelly Sachs« (1970), »Der alltägliche Tod meines Vaters«, Erzählung (1978), »Die Blume ist ängstlich«, Gedichte für ein Kind (1980), »Die toten Schwestern. Zwölf Kapitel aus der Kindheit« (1982), »Die Verwechslung der Jahreszeiten«, Gedichte (1983), »Briefe eines Menschenfressers«, Roman (1987), »Abschied von einer Tochter«, Roman (1990), »Die Helligkeit der Träume«, Roman (1992). Kersten ist Literaturredakteur beim Norddeutschen Rundfunk.