9,90 

Das Trio aus Zimmer 113

Ulli hat sich entschieden: Sie geht ins Internat. Zunächst ist sie unsicher, ob ihre Entscheidung richtig war; denn in Waldau fühlt sie sich sehr allein. Den beiden munteren Schwestern Caroline und Friederike, mit denen sie das Zimmer teilt, mag sie nichts von ihrem Kummer erzählen. Und leichter wird es auch nicht, als die drei »I’s« – so nennen sich die Mädchen – auch noch die verschlossene Esther in ihren Raum aufnehmen sollen.Aber dass es auch in anderen Familien Probleme gibt, merkt Ulli bald. Und sie spürt schnell, dass Falk aus der Zwölf nicht so überheblich ist, wie sie dachte. Spannende Abenteuer kann sie auch in dem streng geführten Internat erleben, und in der Gemeinschaft wird vieles sogar leichter.

Ulli hat sich entschieden: Sie geht ins Internat. Zunächst ist sie unsicher, ob ihre Entscheidung richtig war; denn in Waldau fühlt sie sich sehr allein. Und leichter wird es auch nicht, als die drei »I’s« – so nennen sich die Mädchen aus Zimmer 113 – auch noch die verschlossene Esther in ihren Raum aufnehmen sollen.

ISBN: 3-935877-70-6 Kategorie:

Beschreibung

Ulli hat sich entschieden: Sie geht ins Internat. Zunächst ist sie unsicher, ob ihre Entscheidung richtig war; denn in Waldau fühlt sie sich sehr allein. Den beiden munteren Schwestern Caroline und Friederike, mit denen sie das Zimmer teilt, mag sie nichts von ihrem Kummer erzählen. Und leichter wird es auch nicht, als die drei »I’s« – so nennen sich die Mädchen – auch noch die verschlossene Esther in ihren Raum aufnehmen sollen.Aber dass es auch in anderen Familien Probleme gibt, merkt Ulli bald. Und sie spürt schnell, dass Falk aus der Zwölf nicht so überheblich ist, wie sie dachte. Spannende Abenteuer kann sie auch in dem streng geführten Internat erleben, und in der Gemeinschaft wird vieles sogar leichter.

Produktdetails

Über den Autor

Author

Marianne Kurtz, geboren 1937 in Rastenburg (Ostpreußen), Pädagogikstudium in Köln. 20 Jahre Lehrerin an einer Montessori-Schule. Seit 1986 veröffentlicht sie Kinder- und Jugendbücher, darunter »Die Pflaumenbaumbande«, »Sina und Janusz« und »Kais Geheimnis«. »Kein Tag zum Bleiben« wurde 1989 als »Buch des Monats« bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.