18,90 

Freunde der Monacensia e.V. – Jahrbuch 2010

Das zweite Jahrbuch des Fördervereins Freunde der Monacensia e.V. dokumentiert die Ausstellungen der Monacensia aus dem Jahr 2009 mit den Eröffnungsreden. Es enthält außerdem eine vollständige Übersicht über die Veranstaltungen der Monacensia 2009. Aus der Reihe »radioKultur in der Monacensia« ist die Sendung von Ulrike Voswinckel Die Boheme im Süden – Leben am Monte Verità abgedruckt. Das Jahrbuch enthält darüber hinaus eine Übersicht über die Neuerwerbungen des Literaturarchivs 2009 und zahlreiche Originalbeiträge von Literaturwissenschaftlern zu Gedenktagen und Dichterjubiläen des Jahres 2009. Von allen porträtierten Schriftstellerinnen und Schriftstellern liegen Autografen in der Monacensia. Die Beiträge sind durch Fotos der Schriftsteller und Faksimiles der unveröffentlichten Dokumente illustriert.

Das zweite Jahrbuch des Fördervereins Freunde der Monacensia e.V. dokumentiert die Ausstellungen der Monacensia aus dem Jahr 2009 mit den Eröffnungsreden.

ISBN: 978-3-86906-139-9 Kategorie:

Beschreibung

Das zweite Jahrbuch des Fördervereins Freunde der Monacensia e.V. dokumentiert die Ausstellungen der Monacensia aus dem Jahr 2009 mit den Eröffnungsreden. Es enthält außerdem eine vollständige Übersicht über die Veranstaltungen der Monacensia 2009. Aus der Reihe »radioKultur in der Monacensia« ist die Sendung von Ulrike Voswinckel Die Boheme im Süden – Leben am Monte Verità abgedruckt. Das Jahrbuch enthält darüber hinaus eine Übersicht über die Neuerwerbungen des Literaturarchivs 2009 und zahlreiche Originalbeiträge von Literaturwissenschaftlern zu Gedenktagen und Dichterjubiläen des Jahres 2009. Von allen porträtierten Schriftstellerinnen und Schriftstellern liegen Autografen in der Monacensia. Die Beiträge sind durch Fotos der Schriftsteller und Faksimiles der unveröffentlichten Dokumente illustriert.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 212

Über den Autor

Author

Prof. Dr. Waldemar Fromm, Studium der Neueren Deutschen Literatur, Psychologie, Linguistik und Philosophie in Heidel­berg und Marburg. 1996 Promotion, 2004 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 2010 apl. Prof., Leiter der Arbeitsstelle für Literatur in München / Bayern, Veröffentlichungen zur Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts.

Kargl, Kristina

Kristina Kargl wurde 1954 in München geboren. Sie studierte Neuere deutsche Literatur, Neuere und Neueste Geschichte und Mediävistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wurde hier an der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften bei Prof. Dr. Oliver Jahraus promoviert.
Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der bayerischen Literaturgeschichte, speziell auch der Schwabinger Boheme. Sie ist tätig als Literaturwissenschaftlerin, Kuratorin von Ausstellungen, Journalistin sowie Autorin und Regisseurin von Kabarett- und Theaterstücken.