36,00 

Geschichte der Stadt Augsburg

Seit ihrer Entstehung bis zum Jahre 1806. Erster Band

»Die Geschichte ist die sichere Führerin zur Menschenkenntnis« – unter dieser Prämisse widmet sich Friedrich Karl Gullmann der »Geschichte der Stadt Augsburg«. Er beginnt im ersten Band seine Ausführungen mit Christi Geburt, um in vier Kapiteln die Geschichte Augsburgs von der »großen Völkerwanderung« bis zum »Religionsfrieden 1555« auszubreiten. Unterbrochen werden die chronologisch angeordneten Kapitel von Exkursen über die Kirchengeschichte, kulturelle Gepflogenheiten der damaligen Zeit und »Merkwürdigkeiten« aus den beschriebenen Jahren sowie durch biografi sche Kapitel.

In den [alliterationen] erscheinen Reprints vergriffener Werke oder seltener Exemplare von Literatur mit Bayernbezug.

ISBN: 978-3-86906-388-1 Kategorie:

Beschreibung

»Die Geschichte ist die sichere Führerin zur Menschenkenntnis« – unter dieser Prämisse widmet sich Friedrich Karl Gullmann der »Geschichte der Stadt Augsburg«. Er beginnt im ersten Band seine Ausführungen mit Christi Geburt, um in vier Kapiteln die Geschichte Augsburgs von der »großen Völkerwanderung« bis zum »Religionsfrieden 1555« auszubreiten. Unterbrochen werden die chronologisch angeordneten Kapitel von Exkursen über die Kirchengeschichte, kulturelle Gepflogenheiten der damaligen Zeit und »Merkwürdigkeiten« aus den beschriebenen Jahren sowie durch biografi sche Kapitel.

Produktdetails

Über den Autor