12,00 

Im Wandel stets dabei

Eine Zeitzeugin erinnert sich

In ihren Erinnerungen beleuchtet Luise Gräfin Schlippenbach die Aufbaujahre der Bundesrepublik Deutschland, wie sie sie als Referentin der »Verwaltung für Wirtschaft« im Umfeld Ludwig Erhards und als Wirtschaftsjournalistin aktiv miterlebt hat. Sie ist Zeitzeugin der durchschlagenden Erfolge der »Sozialen Marktwirtschaft« Erhardscher Prägung. Die Autorin erinnert aus eigener Anschauung an diese wegweisenden Anfänge und schlägt nicht ohne Absicht den Bogen vom Damals zum Heute.

»Die Autorin hat den Wunsch, dass das Buch den Leser anregt, sich als selbstverantwortlicher demokratischer Bürger kritisch mit den Zeitströmungen auseinanderzusetzen und sich seine eigene Meinung zu bilden.« Münchner Merkur

»Die Autorin erzählt detailliert, facettenreich und realitätsbezogen.« Neue Westfälische Zeitung

In ihren Erinnerungen beleuchtet Luise Gräfin Schlippenbach die Aufbaujahre der Bundesrepublik Deutschland.

ISBN: 3-86520-079-6 Kategorie:

Beschreibung

In ihren Erinnerungen beleuchtet Luise Gräfin Schlippenbach die Aufbaujahre der Bundesrepublik Deutschland, wie sie sie als Referentin der »Verwaltung für Wirtschaft« im Umfeld Ludwig Erhards und als Wirtschaftsjournalistin aktiv miterlebt hat. Sie ist Zeitzeugin der durchschlagenden Erfolge der »Sozialen Marktwirtschaft« Erhardscher Prägung. Die Autorin erinnert aus eigener Anschauung an diese wegweisenden Anfänge und schlägt nicht ohne Absicht den Bogen vom Damals zum Heute.

»Die Autorin hat den Wunsch, dass das Buch den Leser anregt, sich als selbstverantwortlicher demokratischer Bürger kritisch mit den Zeitströmungen auseinanderzusetzen und sich seine eigene Meinung zu bilden.« Münchner Merkur

»Die Autorin erzählt detailliert, facettenreich und realitätsbezogen.« Neue Westfälische Zeitung

Produktdetails

Über den Autor

Author

Luise Gräfin Schlippenbach, geboren 1922, studierte Betriebswirtschaft und begann ihre berufliche Laufbahn 1946 als Referentin im »Verwaltungsamt für Wirtschaft«, dem Vorläufer des heutigen Bundeswirtschaftsministeriums. 1948 arbeitete sie unter Ludwig Erhard in der Pressestelle der »Verwaltung für Wirtschaft« bevor sie dann in den 50er-Jahren als Wirtschaftsjournalistin tätig wurde. Später übernahm sie die Leitung der PR- und Werbeabteilung einer Kölner Versicherungsgruppe. Heute lebt die Autorin in München.