12,90 

Katzenkonzert

Die Geschichte von Bianca und Nero

Wie traurig kann das Leben sein, wenn man niemanden zum Spielen hat! So ergeht es einem alten Klavier, das einsam und verlassen in einer Kellerbar steht. Voller Sehnsucht denkt es an die Zeiten, als der Pianist Tom ihm so wunderbare Klänge entlockte.
Doch wer taucht stattdessen im Keller auf und spielt ganz neue Töne? Zuerst Nero, der verliebte schwarze Kater mit den weißen Pfoten. Dann Grrr, der verliebte graue Kater mit dem griesgrämigen Gesicht. Und schließlich Bianca, die anmutige weiße Katze mit den schwarzen Pfoten …

Ein Katzenkonzert in Dur und Moll, auf schwarzen und weißen Tasten, mit schwarzen, grauen und weißen Tatzen.
Und wer spielt am Ende mit wem am schönsten und macht das Klavier glücklich?

ISBN: 978-3-96233-142-9 Kategorie:

Beschreibung

Wie traurig kann das Leben sein, wenn man niemanden zum Spielen hat! So ergeht es einem alten Klavier, das einsam und verlassen in einer Kellerbar steht. Voller Sehnsucht denkt es an die Zeiten, als der Pianist Tom ihm so wunderbare Klänge entlockte.
Doch wer taucht stattdessen im Keller auf und spielt ganz neue Töne? Zuerst Nero, der verliebte schwarze Kater mit den weißen Pfoten. Dann Grrr, der verliebte graue Kater mit dem griesgrämigen Gesicht. Und schließlich Bianca, die anmutige weiße Katze mit den schwarzen Pfoten …

Ein Katzenkonzert in Dur und Moll, auf schwarzen und weißen Tasten, mit schwarzen, grauen und weißen Tatzen.
Und wer spielt am Ende mit wem am schönsten und macht das Klavier glücklich?

Produktdetails

  • Einband : Hardcover
  • Seiten : 36

Über den Autor

Walbrecker, Dirk

Dirk Walbrecker verbrachte seine Kindheit und Jugend in Wuppertal. Seit dem Abitur lebt er in München. Nach diversen Studien, vielen Jobs und einigen Jahren beim Film wurde er Lehrer. Doch dann packte ihn das Schreib- und Fantasier-Fieber: Seit mehr als 20 Jahren ist er Kinder- und Jugendbuchautor. Neben Drehbüchern und Hörspielen entstanden vor allem zahlreiche Bilderbücher, Kinder- und Jugendromane, die bisher in 15 Sprachen übersetzt wurden. Mehrere Bücher wurden im In- und Ausland mit Preisen ausgezeichnet. Seit einigen Jahren ist Dirk Walbrecker häufig auf Lesereisen – in allen deutschsprachigen Ländern. Bei den Veranstaltungen liest er nicht nur aus seinen Büchern – Kinder und Jugendliche dürfen auch mit viel Neugier in die Schreibwerkstatt schauen und alles über das Entstehen von Geschichten, Illustrationen u. v. m. erfahren. Näheres zu Büchern, Veranstaltungen, Unterrichtsmaterialien etc. unter: www.dirkwalbrecker.de