14,80 

Lichtgesang. Light Song

Translated by Paul-Henri Campbell

Schön bist du, Licht, schmaler Streifen auf meinem Kopfkissen
den ich durch halbgeöffnete Lider erblicke
schmaler Türspalt in eine andere Welt
Lichtgemurmel im Hinterkopf –
Abglanz des Aton, der weitersingt in mir –

You’re beautiful, light, a slender line upon my pillow
which I behold through half-opened eyelids
a door ajar, a narrow channel to another world
light murmuring at the back of my mind –
Aten’s reflection that sings on within me –

Mit Übersetzungen von Paul-Henri Campbell

ISBN: 978-3-96233-033-0 Kategorie:

Beschreibung

Schön bist du, Licht, schmaler Streifen auf meinem Kopfkissen
den ich durch halbgeöffnete Lider erblicke
schmaler Türspalt in eine andere Welt
Lichtgemurmel im Hinterkopf –
Abglanz des Aton, der weitersingt in mir –

You’re beautiful, light, a slender line upon my pillow
which I behold through half-opened eyelids
a door ajar, a narrow channel to another world
light murmuring at the back of my mind –
Aten’s reflection that sings on within me –

Zusätzliche Information

Fixpoetry

»Die Gedankenvielfalt des Autors ist schier unendlich, er durchstreift, immer im Feuer des Lichts, die grenzenlosen Felder des Universums, errichtet gleichsam eine zweite Schöpfung, in der sich Wirklichkeit und Phantasie die Hand reichen.« Walter Neumann, 11.04.2018

Publik Forum

»Es ist unendlich viel Welt in diesen Gedichtbänden« Otto Betz, 25.05.2018

Produktdetails

  • Einband : Hardcover
  • Seiten : 40

Über den Autor

Steinherr, Ludwig

Ludwig Steinherr, geboren 1962 in München, studierte Philosophie und promovierte über Hegel und Quine. Er lebt als freier Schriftsteller in München. Für seine bisher fünfzehn Gedichtbände erhielt Steinherr mehrere Auszeichnungen, so den Leonce-und-Lena-Förderpreis, den Evangelischen Buchpreis und den Hermann-Hesse-Förderpreis. Seit 2003 ist er Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Seine Gedichte wurden vielfach übersetzt.
Zuletzt erschien von ihm in der Lyrikedition 2000 »Medusen« (2018) sowie »Briefleserin in Blau« (2018) und in England der zweisprachige Auswahlband »Before the Invention of Paradise« (Arc Publications, 2010).

In der Lyrikedition 2000 von Ludwig Steinherr außerdem:
»Fresko, vielfach übermalt« (2002), »Hinter den Worten die Brandung« (2003), »Musikstunde bei Vermeer« (2004), »Die Hand im Feuer« (2005), »Von Stirn zu Gestirn« (2007), »Kometenjagd« (2009), »Ganz Ohr« (2012), »Das Mädchen Der Maler Ich. Ausgewählte Gedichte (1997–2009)« (2012), »Flüstergalerie« (2013), »All Ears« Translated by Paul-Henri Campbell (2013), »Nachtgeschichte für die Teetasse« (2014), »Elefant mit Obelisk« (2015), »Alpenüberquerung« (2016) sowie »Lichtgesang. Light song« Translated by Paul-Henri Campbell (2017).

Weitere Informationen über Ludwig Steinherr unter:
www.ludwigsteinherr.com