24,90 

Ludwig II. und die Frauen

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.

»Der glänzende Ludwig-II.-Kenner Alfons Schweiggert«, so Hans Kratzer in der Süddeutschen Zeitung, stellt mehr als 100 Frauen vor, die im Leben des Königs eine wichtige Rolle spielten. Es sind Frauen, die ihm entweder familiär nahestanden oder die er als Seelenverwandte verehrte, auch adelige Damen, die von ihm hofiert wurden und Frauen, von denen er oft leidenschaftlich umschwärmt wurde. Dazu etliche Lebenspartnerinnen, die für ihn im Gespräch waren und zahlreiche Sängerinnen, Schauspielerinnen, bildende Künstlerinnen oder Schriftstellerinnen. Es fehlen auch nicht die vielen historischen Frauen aus der Zeit der Bourbonenkönige, die er vergötterte, sowie literarische weibliche Gestalten, die ihn faszinierten. Für Ludwig II. waren Frauen nicht nur eine Randerscheinung. Sie gehörten wesentlich zu seinem Leben und prägten und bereicherten es maßgeblich. Sein Frauenideal war: »Eine schöne Seele in einem schönen Kleide, mit einer Stimme wie Akkorde und umwoben vom Duft der Lilien.«

Der Ludwig-II.-Kenner Alfons Schweiggert stellt mehr als 100 Frauen vor, die im Leben des Königs eine wichtige Rolle spielten.

ISBN: 978-3-86906-823-7 Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.

»Der glänzende Ludwig-II.-Kenner Alfons Schweiggert«, so Hans Kratzer in der Süddeutschen Zeitung, stellt mehr als 100 Frauen vor, die im Leben des Königs eine wichtige Rolle spielten. Es sind Frauen, die ihm entweder familiär nahestanden oder die er als Seelenverwandte verehrte, auch adelige Damen, die von ihm hofiert wurden und Frauen, von denen er oft leidenschaftlich umschwärmt wurde. Dazu etliche Lebenspartnerinnen, die für ihn im Gespräch waren und zahlreiche Sängerinnen, Schauspielerinnen, bildende Künstlerinnen oder Schriftstellerinnen. Es fehlen auch nicht die vielen historischen Frauen aus der Zeit der Bourbonenkönige, die er vergötterte, sowie literarische weibliche Gestalten, die ihn faszinierten. Für Ludwig II. waren Frauen nicht nur eine Randerscheinung. Sie gehörten wesentlich zu seinem Leben und prägten und bereicherten es maßgeblich. Sein Frauenideal war: »Eine schöne Seele in einem schönen Kleide, mit einer Stimme wie Akkorde und umwoben vom Duft der Lilien.«

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 304

Über den Autor

Schweiggert, Alfons

Foto: Erich Adami, Kleinwallstadt

Alfons Schweiggert veröffentlichte vielbeachtete Bücher über König Ludwig II., u. a. »Ludwig II. und die Frauen« (2016), »Bayerns unglücklichster König. Otto I., der Bruder Ludwigs II.« (2015), »Der Mann, der mit Ludwig II. starb. Dr. Bernhard von Gudden, Gutachter des bayerischen Königs« (2014) mit zwei erfolgreichen Ausstellungen in Benediktbeuern, »Ludwig II. Die letzten Tage des Königs von Bayern« (2014), »Edgar Allan Poe und Ludwig II. Anatomie einer Geistesfreundschaft« (2008). Von 1993 bis 2010 war Schweiggert am Staatsinstitut ISB, München, als Institutsrektor tätig. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, etwa1995 den Bayerischen Poetentaler. Schweiggert ist außerdem Präsidiumsmitglied der Autorenvereinigung »Münchner Turmschreiber«.