32,00 

Musik im sozialen Raum

Festschrift für Peter Schleuning zum 70. Geburtstag

Peter Schleuning hat als Musikwissenschaftler entscheidend dazu beigetragen, dieses oft als „verspätet“ bezeichnete Fach zu modernisieren, indem er in seine Forschungen interdisziplinäre, kulturgeschichtliche, inhaltsanalytische und politische Dimensionen einbezog. Die Festschrift, die zu seinem 70. Geburtstag erscheint, spiegelt seine Vielseitigkeit: Sie enthält neben kultur- und rezeptionsgeschichtlichen Beiträgen über Johann Sebastian Bach, Maria Theresia Paradies, Ludwig van Beethoven, Fanny Mendelssohn, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hanns Eisler, Karlheinz Stockhausen auch Texte über Musik und Bildende Kunst, Musik und Philosophie, über Volkslieder, Filmmusik, Musik im Alltag und die Geschichte der Oldenburger Musiklehrerausbildung, die der Jubilar entscheidend mitgeprägt hat.BeiträgerInnen sind u. a. Klaus Hofmann, Martin Zenck, Werner Busch, Melanie Unseld, Dieter Richter, Hans-Günter Klein, Constantin Floros, Martin Geck, Hartmut Krones, Wolfgang Ruf, Dieter Gutknecht, Sabine Giesbrecht, Fred Ritzel, Albrecht Riethmüller und Monika Tibbe.

Band 3 der Reihe »Beiträge zur Kulturgeschichte der Musik«, herausgegeben von Prof. Rebecca Grotjahn.

Festschrift für den Musikwissenschaftler Peter Schleuning anlässlich seines siebzigsten Geburtstages.

ISBN: 978-3-86906-155-9 Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Peter Schleuning hat als Musikwissenschaftler entscheidend dazu beigetragen, dieses oft als „verspätet“ bezeichnete Fach zu modernisieren, indem er in seine Forschungen interdisziplinäre, kulturgeschichtliche, inhaltsanalytische und politische Dimensionen einbezog. Die Festschrift, die zu seinem 70. Geburtstag erscheint, spiegelt seine Vielseitigkeit: Sie enthält neben kultur- und rezeptionsgeschichtlichen Beiträgen über Johann Sebastian Bach, Maria Theresia Paradies, Ludwig van Beethoven, Fanny Mendelssohn, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hanns Eisler, Karlheinz Stockhausen auch Texte über Musik und Bildende Kunst, Musik und Philosophie, über Volkslieder, Filmmusik, Musik im Alltag und die Geschichte der Oldenburger Musiklehrerausbildung, die der Jubilar entscheidend mitgeprägt hat.BeiträgerInnen sind u. a. Klaus Hofmann, Martin Zenck, Werner Busch, Melanie Unseld, Dieter Richter, Hans-Günter Klein, Constantin Floros, Martin Geck, Hartmut Krones, Wolfgang Ruf, Dieter Gutknecht, Sabine Giesbrecht, Fred Ritzel, Albrecht Riethmüller und Monika Tibbe.

Band 3 der Reihe »Beiträge zur Kulturgeschichte der Musik«, herausgegeben von Prof. Rebecca Grotjahn.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 328

Über den Autor