19,90 

Oberföhring

Vom Ziegendorf zum Münchner Stadtteil 1913-2013

100 Jahre ist es her, dass das Dorf Oberföhring der Haupt- und Residenzstadt München »einverleibt« wurde. Karin Bernst hat dieses Jubiläum der Eingemeindung zum Anlass genommen und die Geschichte des Stadtteils aufgeschrieben. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf dem 20. Jahrhundert, in dem die Ziegeleien der Gründerjahre, der Zweite Weltkrieg und die bauliche Entwicklung der Nachkriegsjahre dem Dorf vor den Toren der Stadt ein anderes Gesicht gegeben haben. Ein historisch fundiertes, bestens recherchiertes Werk mit reichem Bildmaterial, das die Dokumentation der Stadtgeschichte Münchens hervorragend komplementiert.

Karin Bernst hat das 100-jährige Jubiläum der Eingemeindung Oberföhrings zum Anlass genommen und die Geschichte des Stadtteils aufgeschrieben.

ISBN: 978-3-86906-543-4 Kategorien: ,

Beschreibung

100 Jahre ist es her, dass das Dorf Oberföhring der Haupt- und Residenzstadt München »einverleibt« wurde. Karin Bernst hat dieses Jubiläum der Eingemeindung zum Anlass genommen und die Geschichte des Stadtteils aufgeschrieben. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf dem 20. Jahrhundert, in dem die Ziegeleien der Gründerjahre, der Zweite Weltkrieg und die bauliche Entwicklung der Nachkriegsjahre dem Dorf vor den Toren der Stadt ein anderes Gesicht gegeben haben. Ein historisch fundiertes, bestens recherchiertes Werk mit reichem Bildmaterial, das die Dokumentation der Stadtgeschichte Münchens hervorragend komplementiert.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 169

Über den Autor

Author

Karin Bernst beschäftigt sich seit 1996 mit der Heimatgeschichte des Münchner Nordostens. Zu diesem Thema gestaltete sie bereits mehrere Ausstellungen und war als Mitverfasserin an verschiendenen Publikationen beteiligt, unter anderem an »LehmZiegelStadt: Der Rohstoff Lehm in der Münchner Stadtgeschichte« (2008). Sie ist Autorin von »Oberföhring. Das Dorf und seine Bewohner im 19. Jahrhundert« (2000), »Oberföhring. Vom Zieglerdorf zum Münchner Stadtteil 1913–2013« (2013) sowie »Johanneskirchen. Das Dorf in der Stadt 815–2015«.