29,00 

Reflexionen zum Progressive Rock

Band 7 der Reihe »Musik Kontexte Perspektiven«

Dieser Titel ist auch als PDF verfügbar!

In der Rockmusik kam es Ende der 1960er / Anfang der 1970er zu einem nachhaltigen Wandel. Musik-Gruppen wie Yes, Genesis, King Crimson und Emerson Lake & Palmer interpretierten Rock auf eine andere Art und Weise (virtuoser, ausgedehnter, ausgefallener, Klassik-beeinflusst) als dies noch einige Jahre zuvor im Rock ’n‘ Roll und der Beatmusik geschehen war. Diese Gruppen und ihre Musik werden überwiegend in die Kategorie Progressive Rock bzw. Prog eingeordnet. Es fällt auf, dass dieses Phänomen (ein Begriff, eine Haltung, ein Genre) bis zur Gegenwart in vielfältigen Ausprägungen in verschiedenen Ländern dieser Welt auftaucht. Im ersten deutschsprachigen Sammelband zu dieser Thematik reflektieren Autoren wie u. a. Allan Moore, Bernward Halbscheffel und Franco Fabbri aus unterschiedlichen Perspektiven und mit wechselndem Fokus über das Phänomen Progressive Rock in Raum und Zeit.

ISBN: 978-3-86906-843-5 Kategorien: ,

Beschreibung

Dieser Titel ist auch als PDF verfügbar!

In der Rockmusik kam es Ende der 1960er / Anfang der 1970er zu einem nachhaltigen Wandel. Musik-Gruppen wie Yes, Genesis, King Crimson und Emerson Lake & Palmer interpretierten Rock auf eine andere Art und Weise (virtuoser, ausgedehnter, ausgefallener, Klassik-beeinflusst) als dies noch einige Jahre zuvor im Rock ’n‘ Roll und der Beatmusik geschehen war. Diese Gruppen und ihre Musik werden überwiegend in die Kategorie Progressive Rock bzw. Prog eingeordnet. Es fällt auf, dass dieses Phänomen (ein Begriff, eine Haltung, ein Genre) bis zur Gegenwart in vielfältigen Ausprägungen in verschiedenen Ländern dieser Welt auftaucht. Im ersten deutschsprachigen Sammelband zu dieser Thematik reflektieren Autoren wie u. a. Allan Moore, Bernward Halbscheffel und Franco Fabbri aus unterschiedlichen Perspektiven und mit wechselndem Fokus über das Phänomen Progressive Rock in Raum und Zeit.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 228

Über den Autor

Author

Lücke, Martin (*1974 in Bochum) Studium der Musikwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Promotion 2003 zum Thema Jazz im Totalitarismus. Tätigkeit als Dramaturg der Bochumer Symphoniker, Kurator am Haus der Geschichte in Bonn und Lehrbeauftragter für Populäre Musik und Kulturmanagement u.a. an der Ruhr-Universität Bochum, der Folkwang Hochschule Essen und der Universität Siegen. Seit 2009 Professur für Musikmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) München. Durch seine Veröffentlichungen in den Printmedien bekannt als »Dr. Schlager«. 2009 Monografie zum Thema Unterhaltungsmusik im Berlin der Nachkriegszeit.

Author

Näumann, Klaus (*1969 in Stuttgart) Studium am Münchner Gitarreninstitut und der Carl Maria von Weber Hochschule Dresden des Studiengangs »Musikpädagogik für Jazz / Rock / Pop, E-Gitarre«. 1998 bis 2002 Studium der Vergleichenden Musikwissenschaft an der FU Berlin, Promotion 2004 (ebd.); Habilitation 2015 an der Universität zu Köln. Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen, Lehrtätigkeit an der FU Berlin. Seit 2010 Vorsitzender der Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen, seit Mai 2011 W1-Professor am Institut für Europäische Musikethnologie der Universität zu Köln, seit 2014 Vizepräsident des ICTM-Nationalkomitees Deutschland. Musikethnologische Feldforschungen in Belarus, Deutschland, Jamaika, Polen, Trinidad & Tobago und Venezuela.