fbpx

16,90 

Rolf Nida-Rümelin

Bildhauer. Werkverzeichnis 1929–1996.

Das vorliegende Werkverzeichnis des Bildhauers Rolf Nida-Rümelin (1910–1996) erfasst alle heute bekannten plastischen Arbeiten im öffentlichen Raum und im privaten Besitz. Kristallisationskeim, Zentrum und Ziel des in mehr als sechs Jahrzehnten gewachsenen Werks sind die menschliche Gestalt und die menschliche Physiognomie. Anhand des Werkverzeichnisses lassen sich chronologisch die großen Linien verfolgen, die sein gesamtes Schaffen geprägt haben: an Körpern von Menschen und Tieren, an plastischen Porträts von Zeitgenossen und historischen Persönlichkeiten, an den Reliefs und nicht zuletzt am Medaillenschnitt. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Plastiken und Reliefs im Großraum München, die vielen Betrachtern bekannt sind, aber selten mit dem Namen ihres Schöpfers verbunden werden. Sie zeugen von der Fähigkeit Rolf Nida-Rümelins, charakteristische Formen zu schaffen, die mit dem umgebenden architektonischen und landschaftlichen Raum korrespondieren. Ergänzt wird das Werkverzeichnis durch eine Bibliografie der Aufsätze, die über ihn und sein Werk erschienen sind.
Andreas Kühne

ISBN: 978-3-96233-180-1 Kategorie:

Beschreibung

Das vorliegende Werkverzeichnis des Bildhauers Rolf Nida-Rümelin (1910–1996) erfasst alle heute bekannten plastischen Arbeiten im öffentlichen Raum und im privaten Besitz. Kristallisationskeim, Zentrum und Ziel des in mehr als sechs Jahrzehnten gewachsenen Werks sind die menschliche Gestalt und die menschliche Physiognomie. Anhand des Werkverzeichnisses lassen sich chronologisch die großen Linien verfolgen, die sein gesamtes Schaffen geprägt haben: an Körpern von Menschen und Tieren, an plastischen Porträts von Zeitgenossen und historischen Persönlichkeiten, an den Reliefs und nicht zuletzt am Medaillenschnitt. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Plastiken und Reliefs im Großraum München, die vielen Betrachtern bekannt sind, aber selten mit dem Namen ihres Schöpfers verbunden werden. Sie zeugen von der Fähigkeit Rolf Nida-Rümelins, charakteristische Formen zu schaffen, die mit dem umgebenden architektonischen und landschaftlichen Raum korrespondieren. Ergänzt wird das Werkverzeichnis durch eine Bibliografie der Aufsätze, die über ihn und sein Werk erschienen sind.
Andreas Kühne

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 112

Über den Autor