29,90 

Sisis Geschwister

Wie die Szenen und Akte eines spannenden Shakespeare-Dramas muten die höchst unterschiedlichen Viten der Schwestern und Brüder der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn an. Historiker, Autor und Filmemacher Bernhard Graf entwirft dazu ein ungemein lebendiges Bild fernab jeglicher Anekdoten und Klischees. Immer wieder lässt er Sisis Geschwister, Eltern und Verwandte unmittelbar zu Wort kommen und über ihre Eindrücke und Erlebnisse, Ängste und Freuden, Sehnsüchte und Ziele direkt berichten. Ihre Lebensgeschichten präsentieren sich aus dem Blickwinkel ihrer Zeit, zugleich ineinander verwoben, eingebunden in die alltäglichen Ereignisse im Königreich Bayern sowie in die großen Szenarien der europäischen Geschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Bestens recheriert bieten der Text und das großartige, bislang zumeist unveröffentlichte Bildmaterial neue Einblicke in die tragischen Schicksale von »Sisis Geschwistern«.

Aus rechtlichen Gründen können wir an dieser Stelle leider keine Leseprobe bereitstellen.

Neue Einblicke in die tragischen Schicksale von Sisis Geschwistern!

ISBN: 978-3-86906-977-7 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Wie die Szenen und Akte eines spannenden Shakespeare-Dramas muten die höchst unterschiedlichen Viten der Schwestern und Brüder der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn an. Historiker, Autor und Filmemacher Bernhard Graf entwirft dazu ein ungemein lebendiges Bild fernab jeglicher Anekdoten und Klischees. Immer wieder lässt er Sisis Geschwister, Eltern und Verwandte unmittelbar zu Wort kommen und über ihre Eindrücke und Erlebnisse, Ängste und Freuden, Sehnsüchte und Ziele direkt berichten. Ihre Lebensgeschichten präsentieren sich aus dem Blickwinkel ihrer Zeit, zugleich ineinander verwoben, eingebunden in die alltäglichen Ereignisse im Königreich Bayern sowie in die großen Szenarien der europäischen Geschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Bestens recheriert bieten der Text und das großartige, bislang zumeist unveröffentlichte Bildmaterial neue Einblicke in die tragischen Schicksale von »Sisis Geschwistern«.

Aus rechtlichen Gründen können wir an dieser Stelle leider keine Leseprobe bereitstellen.

Zusätzliche Information

Münchner Merkur

»einfühlsam und unmittelbar ineinander verwobenen Lebensgeschichten« Barbara Just, 22.12.2017

Vilsbiburger Zeitung

»Das Buch glänzt durch eine akribische Recherche der Familiengeschichte« Michael Betz, 04.11.2017

Tegernseer Zeitung

"Es ist ein fulminantes Dokument geworden, das mit vielen Überraschungen aufwartet" Sonja Still, 30.12.2017

InFranken Bad Staffelstein

"Für das Buch wertete er zahlreiche Quellen aus und fand bisher unbeachtete Zeitzeugnisse über die acht Kinder und ihre Eltern" Matthias Einwag, 25.11.2017

Bayern im Buch

»Frei von Klischees, anschaulich und mitfühlend beschriebene Lebensgeschichten. Für viele Leser/innen.« Elisabeth Burgis, 1/2018

Produktdetails

  • Einband : Hardcover
  • Seiten : 192

Über den Autor

Graf, Bernhard

Bernhard Graf, Dr. phil., geboren 1962 in Landshut, studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik. International bekannt geworden ist er durch seine zahlreichen Publikationen und kulturhistorischen Features als jahrzehntelanger Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks. Zudem lehrt er als Dozent seit vielen Jahren an den Universitäten in München und Darmstadt und setzt sich kritisch mit der Darstellbarkeit von Geschichte in Film und Fernsehen auseinander.