42,00 

Spuren des Religiösen im Denken der Gegenwart

Otterfinger Gesprächskreis 1997-2001
Mit Nietzsche denken. Publikationen des Nietzsche-Forums München e.V., Sonderband 1

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.

Religion steht heute radikal zur Disposition. Der deutliche Schwund des Einflusses institutionell organisierter Religion, damit zusammenhängend der nachlassende strukturierende Einfluss von Religion im öffentlichen Bewusstsein, zugleich aber die offensichtliche Tatsache, dass religiöse Bedürfnisse und Impulse höchst lebendig und einflussreich sind – aus einer Fülle unterschiedlicher Denk- und Lebenswelten heraus beleuchten die Beiträge des vorliegenden Bandes Spuren des Religiösen im Denken der Gegenwart.Das Erkennen des komplexen Ineinander-Wirkens differenter Weltanschauungen und Kulturen – so das Ergebnis der Gesprächsrunde –, das heute den Bezugsrahmen für die Sinnkrise des abendländischen Bewusstseins, aber auch für das Entstehen sehr unterschiedlicher Formen einer neuen Hinwendung zum Religiösen bildet, ist Grundlage für eine verantwortungsbewusste Debatte der heutigen Menschheit um globale Ordnungsgesichtspunkte für eine zukünftige interkulturell bestimmte Weltzivilisation.

»Was ist Religion? Was sind ihre Wurzeln? Brauchen wir (aber wer ist ›wir‹?) heute noch oder wieder Religion? … Die vorliegenden Gesprächs-Ergebnisse zeigen, dass die Fragen, die das ›metaphysische Bedürfnis‹ aufgibt, nicht so unbeantwortbar sind wie diejenigen, die es sich selbst stellt.« Albert von Schirnding

ISBN: 3-86520-066-4 Kategorie:

Beschreibung

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich.

Religion steht heute radikal zur Disposition. Der deutliche Schwund des Einflusses institutionell organisierter Religion, damit zusammenhängend der nachlassende strukturierende Einfluss von Religion im öffentlichen Bewusstsein, zugleich aber die offensichtliche Tatsache, dass religiöse Bedürfnisse und Impulse höchst lebendig und einflussreich sind – aus einer Fülle unterschiedlicher Denk- und Lebenswelten heraus beleuchten die Beiträge des vorliegenden Bandes Spuren des Religiösen im Denken der Gegenwart.Das Erkennen des komplexen Ineinander-Wirkens differenter Weltanschauungen und Kulturen – so das Ergebnis der Gesprächsrunde –, das heute den Bezugsrahmen für die Sinnkrise des abendländischen Bewusstseins, aber auch für das Entstehen sehr unterschiedlicher Formen einer neuen Hinwendung zum Religiösen bildet, ist Grundlage für eine verantwortungsbewusste Debatte der heutigen Menschheit um globale Ordnungsgesichtspunkte für eine zukünftige interkulturell bestimmte Weltzivilisation.

Produktdetails

Über den Autor

Author

Das Nietzsche-Forum München e.V. geht zurück auf die 1919 von Thomas Mann, Hugo von Hofmannsthal, Friedrich Würzbach u. a. gegründete Nietzsche-Gesellschaft e.V. Die Vorträge und Diskussionen des Nietzsche-Forums München versuchen, die unzähligen Reaktionen und Wirkungen, die Nietzsches Person und Werk hervorgerufen hat – oft aus divergenten oder konträren Blickwinkeln–, miteinander ins Gespräch zu bringen, und dabei die wechselseitige Verständigung zu befördern. Tagungen und Symposien erproben die Relevanz eines Denkens mit Nietzsche im umfassenden Kontext unseres gegenwärtigen gesellschaftlichen Bewusstseins.