12,50 

Die »Nagelprobe« dokumentiert mit preisgekrönten Texten den alljährlichen Literaturwettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen. Dieser Wettbewerb wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Verbindung mit dem Land Thüringen veranstaltet. Eine Jury, bestehend aus Matthias Biskupek, Martina Dreisbach, Antonia Günther, Martin Lüdke, Heinz Stade und Renate Wiggershaus, hat die preisgekrönten und zur Veröffentlichung in der »Nagelprobe« vorgesehenen Texte ausgewählt. Zehn Preisträger und fünf weitere Autoren waren zu einem Workshop mit erfahrenen Autoren eingeladen. Neben den Preisträgertexten enthält die »Nagelprobe 19« auch fünf Texte dieser Autorenwerkstatt. Die jährlich erscheinende »Nagelprobe« ermöglicht einen ersten Überblick über die Entwicklung der jungen Literatur in Hessen und Thüringen.

Die »Nagelprobe« dokumentiert mit preisgekrönten Texten den alljährlichen Literaturwettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen.

ISBN: 3-935877-62-5 Kategorien: ,

Beschreibung

Die »Nagelprobe« dokumentiert mit preisgekrönten Texten den alljährlichen Literaturwettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen. Dieser Wettbewerb wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Verbindung mit dem Land Thüringen veranstaltet. Eine Jury, bestehend aus Matthias Biskupek, Martina Dreisbach, Antonia Günther, Martin Lüdke, Heinz Stade und Renate Wiggershaus, hat die preisgekrönten und zur Veröffentlichung in der »Nagelprobe« vorgesehenen Texte ausgewählt. Zehn Preisträger und fünf weitere Autoren waren zu einem Workshop mit erfahrenen Autoren eingeladen. Neben den Preisträgertexten enthält die »Nagelprobe 19« auch fünf Texte dieser Autorenwerkstatt. Die jährlich erscheinende »Nagelprobe« ermöglicht einen ersten Überblick über die Entwicklung der jungen Literatur in Hessen und Thüringen.

Produktdetails

  • Einband :
  • Seiten : 128

Über den Autor