10,00 

Über Liebe, Götter und Rasenmähn

Geschichten und Gedichte über die Liebe

»Das komplexe Thema Liebe in knapp zwei Stunden thematisieren – geht das überhaupt? Es geht, wenn man die Akzente so klug und ökonomisch zu setzen weiß wie diese fragile, ganz in Schwarz gekleidete Frau. Melancholische, nostalgische und komische Schlaglichter wirft Renan Demirkans Collage auf dieses undefinierbare, unerschöpfliche Gefühl namens Liebe … und vergisst bei aller Ernsthaftigkeit das Augenzwinkern nicht.« (Kölnische Rundschau)Renan Demirkan – »eine der besten und intensivsten deutschsprachigen Darstellerinnen« (TAZ) – sucht die Antwort auf die Frage, was Liebe ist. Die Feuilletons zeigen sich begeistert über ihr faszinierendes Soloprojekt, das in diesem Buch als erweiterte und von der Autorin ergänzte Textfassung vorgelegt wird.

Das Buch zur Bühnenfassung: »Es ist ein absoluter Glücksfall, wenn eine hervorragende Schauspielerin und eine grandiose Autorin ihre eigenen Texte spielt.« (NRZ)

ISBN: 3-86520-006-0 Kategorien: ,

Beschreibung

»Das komplexe Thema Liebe in knapp zwei Stunden thematisieren – geht das überhaupt? Es geht, wenn man die Akzente so klug und ökonomisch zu setzen weiß wie diese fragile, ganz in Schwarz gekleidete Frau. Melancholische, nostalgische und komische Schlaglichter wirft Renan Demirkans Collage auf dieses undefinierbare, unerschöpfliche Gefühl namens Liebe … und vergisst bei aller Ernsthaftigkeit das Augenzwinkern nicht.« (Kölnische Rundschau)Renan Demirkan – »eine der besten und intensivsten deutschsprachigen Darstellerinnen« (TAZ) – sucht die Antwort auf die Frage, was Liebe ist. Die Feuilletons zeigen sich begeistert über ihr faszinierendes Soloprojekt, das in diesem Buch als erweiterte und von der Autorin ergänzte Textfassung vorgelegt wird.

Produktdetails

  • Seiten : 80
  • Einband : Paperback

Über den Autor

Author

Renan Demirkan, geb. 1955 in Ankara, lebt seit ihrem siebten Lebensjahr in Deutschland. Seit 1980 arbeitet sie als Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen. Für ihre Arbeit erhielt sie u.a. den NRW Förderpreis für Theater, den Grimme-Preis, die Goldene Kamera, den Hessischen Darstellerpreis für Film und das Bundesverdienstkreuz.
Buchveröffentlichungen: »Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker« (Roman), »Die Frau mit Bart« (Erzählung), »Es wird Diamanten regnen vom Himmel« (Roman), »Der Mond, der Kühlschrank und ich. Heimkinder erzählen« (Hrsg.). Weitere Informationen zu Renan Demirkan: www.renan-demirkan.de