28,00 

Der vorliegende Band der 29. Weberiana enthält vier wissenschaftliche Hauptbeiträge zu folgenden Themen:
• die kommentierte Erstveröffentlichung von verloren geglaubten Dokumenten aus dem Archiv des Harmonischen Vereins
• Betrachtungen zu Johann Peter Lysers Anekdoten über die Familie von Weber in Lübeck (einschl. einer Dokumentation zum Personal und Repertoire des Lübecker Musiktheaters zwischen 1818 und 1821 und zur Aufführung Weberscher Werke zwischen 1822 und 1824)
• eine detaillierte Darstellung von Aufführungs- und zensurbedingten Veränderungen im Wiener Manuskript zur Freischütz-Erstaufführung 1821 in Wien
• Ausführungen zur Aufführung und Neutextierung von Carl Maria von Webers Jubel-Kantate in London 1826

Ergänzt werden diese Beiträge durch Aufführungsbesprechungen zu Werken Heinrich Marschners (Der Bäbu) und Carl Maria von Webers, darunter auch eine Freischütz-Inszenierung in Cincinnati, die erstmals die 2017 erschienene Partitur-Edition der Weber-Gesamtausgabe zur Grundlage wählte. Besprechungen von Neuerscheinungen und Nachrichten aus der Carl-Maria-von-Weber-Gesellschaft runden das Heft ab.

Dieser Titel erscheint im September 2019.

Band 29 des Jahrbuchs der Internationalen Carl-Maria-von-Weber-Gesellschaft

ISBN: 978-3-96233-182-5 Kategorie:

Beschreibung

Der vorliegende Band der 29. Weberiana enthält vier wissenschaftliche Hauptbeiträge zu folgenden Themen:
• die kommentierte Erstveröffentlichung von verloren geglaubten Dokumenten aus dem Archiv des Harmonischen Vereins
• Betrachtungen zu Johann Peter Lysers Anekdoten über die Familie von Weber in Lübeck (einschl. einer Dokumentation zum Personal und Repertoire des Lübecker Musiktheaters zwischen 1818 und 1821 und zur Aufführung Weberscher Werke zwischen 1822 und 1824)
• eine detaillierte Darstellung von Aufführungs- und zensurbedingten Veränderungen im Wiener Manuskript zur Freischütz-Erstaufführung 1821 in Wien
• Ausführungen zur Aufführung und Neutextierung von Carl Maria von Webers Jubel-Kantate in London 1826

Ergänzt werden diese Beiträge durch Aufführungsbesprechungen zu Werken Heinrich Marschners (Der Bäbu) und Carl Maria von Webers, darunter auch eine Freischütz-Inszenierung in Cincinnati, die erstmals die 2017 erschienene Partitur-Edition der Weber-Gesamtausgabe zur Grundlage wählte. Besprechungen von Neuerscheinungen und Nachrichten aus der Carl-Maria-von-Weber-Gesellschaft runden das Heft ab.

Dieser Titel erscheint im September 2019.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 252

Über den Autor