14,90 

Weihnachten

Vom Wintermärchen zum Stall von Bethlehem

Märchen, Schilderungen biblischer Begebenheiten, Sketche, ironische Texte, Erzählungen zu weihnachtlichen Brauchtümern, historische Einbettungen von Weihnachten, ein Briefdokument aus sibirischer Gefangenschaft und vieles mehr vereint Ingeborg Höverkamp in dieser festlichen Anthologie. Die Geschichten drehen sich um den Zauber der Weihnacht in der Kindheit, den Nürnberger Christkindlesmarkt, das Weihnachtsfest im Erzgebirge und in Russland, um eine Krippenfigur, die an Heiligabend lebendig wird, Pannen beim Weihnachtsessen, eine Weltreise rund um den Weihnachtsstern und um die Hirten, denen ein Engel die Geburt des Messias verkündet. Bekannte Autoren haben dazu in ihr literarisches Schatzkästchen gegriffen und Texte beigesteuert.

Mit Beiträgen von FITZGERALD KUSZ, HERMANN GLASER, KLAUS SCHAMBERGER, WOLFGANG BUHL, EDDA ZIEGLER, THEODOR EBERT, GERHARD BRACK, u.v.m.

Diese festliche Anthologie vereint eine große literarische Vielfalt zum Thema Weihnachten. Mit Beiträgen bekannter bayerischer Autoren.

ISBN: 978-3-86906-984-5 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Märchen, Schilderungen biblischer Begebenheiten, Sketche, ironische Texte, Erzählungen zu weihnachtlichen Brauchtümern, historische Einbettungen von Weihnachten, ein Briefdokument aus sibirischer Gefangenschaft und vieles mehr vereint Ingeborg Höverkamp in dieser festlichen Anthologie. Die Geschichten drehen sich um den Zauber der Weihnacht in der Kindheit, den Nürnberger Christkindlesmarkt, das Weihnachtsfest im Erzgebirge und in Russland, um eine Krippenfigur, die an Heiligabend lebendig wird, Pannen beim Weihnachtsessen, eine Weltreise rund um den Weihnachtsstern und um die Hirten, denen ein Engel die Geburt des Messias verkündet. Bekannte Autoren haben dazu in ihr literarisches Schatzkästchen gegriffen und Texte beigesteuert.

Mit Beiträgen von FITZGERALD KUSZ, HERMANN GLASER, KLAUS SCHAMBERGER, WOLFGANG BUHL, EDDA ZIEGLER, THEODOR EBERT, GERHARD BRACK, u.v.m.

Produktdetails

  • Einband : Paperback
  • Seiten : 200

Über den Autor

Höverkamp, Ingeborg (Hg.)

INGEBORG HÖVERKAMP ist freie Autorin und lebt in der Metropolregion Nürnberg. Derzeit schreibt sie an einer Biografie über den Autor und Journalisten Wolfgang Buhl und gibt als Dozentin an der Akademie des CPH Nürnberg einen Kurs zum Thema autobiografisches Schreiben. Sie hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, u. a. die Biografie »Elisabeth Engelhardt – eine fränkische Schriftstellerin« und den Roman »Zähl nicht, was bitter war«. Im Allitera Verlag sind bislang von ihr der Nürnberg-Krimi »Tödlicher Tee« (2010) und die beiden Anthologien »Nürnberg – von der Trümmerzeit bis heute« (2011) und »Nie wieder Krieg!« (2007) erschienen. Außerdem ist sie Herausgeberin der Anthologie »Weihnachten« (2017). Für ihr Werk erhielt sie u. a. den Elisabeth-Engelhardt-Literaturpreis.