Mehrwertsteuer

Neuer Mehrwertsteuersatz ab 1. Juli 2020

Teil des von der Bundesregierung festgesetzten Konjunkturpakets zur Ankurbelung der Wirtschaft in der Corona Krise ist die auf sechs Monate befristete Mehrwertsteuersenkung ab 1. Juli 2020. Dabei wird die Mehrwertsteuer von 19% auf 16% reduziert und von 7% auf 5%. Diese Regelung gilt bis zum 31. Dezember 2020.

Die Idee hinter der Mehrwertsteuersenkung: Der Kunde spart Geld und konsumiert dadurch mehr. Eigentlich sollte es uns also helfen.

Aber: Die Ersparnis für den Kunden liegt bei einem Buch, das 20 Euro kostet, bei gerade mal 40 Cent. Nicht wirklich ein Kaufanreiz, finden wir.

Stattdessen ist eine Anpassung des Mehrwertsteuersatzes für uns mit hohem Aufwand verbunden, da das Buch ein Produkt ist, das inklusive Mehrwertsteuer verkauft wird. Anders als beispielsweise bei einem Handwerker, der seine Leistungen netto zuzüglich Mehrwertsteuer berechnet. Hier ist die Anpassung sehr einfach. Wir dagegen müssten nun alle Preise in unserem Onlineshop ändern sowie auf sämtlichen Schriftstücken und natürlich Rechnungen.

Daher haben wir beschlossen, unsere Bruttopreise gleich zu lassen. Wir hoffen, dass dies bei Ihnen auf Verständnis stößt und Sie auch in den kommenden 6 Monaten weiterhin unsere Bücher kaufen.

Vielen Dank!

Ihr Team des Allitera Verlags

Was vom Staat als Hilfe gedacht ist, ist für uns kleine Verlage vielmehr eine weitere Belastung.