Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fotoausstellung: Traum und Tristesse

7. Januar um 12:00 - 23. Januar um 19:00

Im Münchner Stadtteil Schwabing an der Leopoldstraße, etwas versteckt hinter der Mensa der Universität, liegt der Leopoldpark, ein traumhaft schönes Stück Natur mit uralten Bäumen und stillen Flecken – ein bemerkenswerter Kontrast zum Trubel der Maxvorstadt. Auf den ersten Blick scheint der Park nichts Besonderes zu sein, er ist recht klein und durchaus gezeichnet von der tristen Infrastruktur des urbanen Lebens, wie sie eben zu einer Grünanlage mitten in der Stadt dazugehört. Doch wird er auch von vielen geliebt, und intensiv genutzt. Es ist gerade dieses Spannungsverhältnis zwischen Bewahren und Benutzen der Natur, zwischen Traum und Tristesse, das den Leopoldpark so faszinierend macht. Diese Diskrepanz erkundet Wolfgang Strassl in seinen Fotografien. Er erzählt außerdem die lange und wechselvolle Geschichte des kleinen Parks, wie vor über einhundertsiebzig Jahren alles angefangen hat und warum es an ein Wunder grenzt, dass es den Park heute überhaupt noch gibt.

Sie sind herzlich zur Vernissage am 10. Januar um 19 Uhr in der Seidlvilla eingeladen.
Am Sonntag, den 14. Januar findet um 13 Uhr zudem eine Führung durch die Ausstellung mit dem Fotografen statt.

 

 

Details

Beginn:
7. Januar um 12:00
Ende:
23. Januar um 19:00

Veranstalter

Seidlvilla

Veranstaltungsort

Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b
München, 80802 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
www.seidlvilla.de