Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Opera Olympionica

29. Juli um 20:00 22:00

Lesung + Musiktheater-Collage

Karl Stankiewitz liest aus seinem Buch »München 1972«

Szenen aus Daphne, Der Rosenkavalier (R. Strauss), Tannhäuser, Tristan und Isolde, Das Rheingold, Götterdämmerung (R. Wagner), Tosca, La Bohème (G. Puccini), Aida, Rigoletto, Maskenball (G. Verdi), Die tote Stadt (E. Korngold), Die Fledermaus (J. Strauss), Don Giovanni (W.A. Mozart), Mireille (Gounod), Hänsel und Gretel (E. Humperdinck), The Greatest Showman u. v. a.

Mit: Micaela di Catalano, Dorothee Koch, Diana Martirosyan-Orlanova, Monika Steinwidder (Sopran Oper), Ana Liza Mehanna (Sopran), Charlotte de Montcassin (Mezzosopran), Jeffrey Hartman a. G. (Tenor)
3  Bässe: Georg Lickleder, Igor Storozhenko, Andreas Hörl a. G. mit Überraschungsgästen

sowie Horst Kalchschmid (Dr. Richard Strauss), Hans Winter (Horn), Oleg Tynkov (Trainer),
Roland Albrecht (Chemiker), Schuhplattler vom Almrausch-Stamm München von 1893 e. V. (Ltg. Peter Ludwig), Hans Dornecker (Akkordeon), Ina Verena Tillmann (Münchner Kindl), Sabine Tanriyiöver (Maske)

Was wäre wenn? Eine unerwartete Szenenfolge über die Spielstraße 1972 im Olympiagelände als Musiktheatermärchen.
Die Olympischen Spiele riefen auch verschiedene Charaktere aus Oper und Musical auf den Plan.
Inmitten der sportlichen Opernszenen gibt es Entdeckungen – wie das „Orakel von Delphi“,
von Georg Kremplsetzer am Aufführungsort komponiert…  Geheimnisse der Stadt München und des
Olympiageländes werden in der Szenencollage miteinander verwoben. 

Kartenreservierung unter: karten@theater-werkmuenchen.de,

10€ Abholung am Aufführungsort am 28.7. von 16-19 Uhr bzw. an der Abendkasse ab 18:00

werkmünchen

0173 2407754

Großer Saal des Akademischen Gesangvereins

Ledererstr. 5
München, 80331